Arthrose

Buch: Schüssler-Salben und Cremes Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Schüssler-Salben und Cremes bei Amazon...

Als chronische Erkrankung jenseits der Vierzig ist die Arthrose wohlbekannt und gefürchtet. Aber auch jüngere Menschen leiden inzwischen schon oft unter Arthrose.

Arthrose ist eine degenerative Erkrankung der Gelenke. Degenerativ bedeutet, dass die Gelenkknorpel nach und nach zerstört werden. Das hat Schmerzen und Bewegungseinschränkungen zur Folge.

Schüßlersalze können die Arthrose-Beschwerden lindern. Man kann sie wahlweise als einzige Maßnahme anwenden oder in Kombination mit anderen Behandlungsmethoden.

Folgende Schüßlersalze eignen sich zur Behandlung der Arthrose:

  • Nr. 6. Kalium Sulfuricum
  • Nr. 8. Natrium Chloratum
  • Nr. 12. Calcium Sulfuricum

 

Diese Salze kann man innerlich im Wechsel einnehmen, morgens Nr. 6, mittags Nr. 8 und abends Nr. 12, jeweils zwei bis drei Tabletten.

Außerdem kann man die drei Schüßler-Salben im Wechsel oder als Mischung auftragen.

Wer will, kann auch eine Creme zur Arthrose-Behandlung selbst zubereiten. Dafür folgt hier ein Rezeptvorschlag.

Arthrose-Creme

Sie brauchen:

  • 30 ml gutes Pflanzenöl
  • 15 gr Lanolin ohne Wasser (Wollwachs)
  • 5 gr Bienenwachs
  • 30 ml stilles Mineralwasser oder destilliertes Wasser
  • Je 2 Schüßlersalz-Tabletten D3 der Salze Nr. 6, 8, 12
  • Evtl. 20 Tropfen ätherisches Wacholder-Öl
  • Evtl. 20 Tropfen ätherisches Rosmarin-Öl

 

Bereiten Sie die Creme zu, wie auf Seite 71 beschrieben.

Außerdem hilft: Viel trinken, Regelmäßige Bewegung.



Home   -   Up